Mediterraner Balkan Burger

Die frisch gebackenen Buns müssen weg. Auch wenn es den Classic Chesse am häufigsten gibt, experimentiere ich gerne mit anderen Varianten. Manchmal auch nur mit dem was noch im Haushalt zu finden ist. Im jetzigen Fall Jalapeno, Ziegenhartkäse, Zucchini, Basilikum, schwarze Oliven, Schalotten, Birnen, Salat und Tomaten. Und Hackfleisch natürlich. Und als Beilagen machen wir ein paar Kartoffelchips.

IMG_3334 Blog

Die Schalotten brate ich in der Pfanne an, bis sie schön Farbe genommen haben. Die Jalapeno entkerne ich, da sie feurig scharf sind. Den Käse reibe ich fein, die Birnen hobel ich mit dem Trüffelhobel in feine Scheiben. Der Salat wird geputzt, die Oliven klein geschnitten, und die Tomaten schneide ich in dünne Scheiben. Das Basilikum zupfe ich nur vom Stengel.

Die Kartoffeln schneide ich in dünne Scheiben und frittiere sie kurz in heißem Fett und salze sie dann. Auf dem Grill lass ich sie trocknen, so dass sie wirklich knusprig sind. Die Zucchini schneide ich auch in Scheiben und grille sie auf dem Grill. Gesalzen habe ich sie zum Schluss.

IMG_3342 Blog

Das Hackfleisch forme ich zum Pattie und lege sie auf den heissen Grill. Nach dem Wenden lege ich den fein geriebenen Ziegenkäse auf die gegrillte Seite bis er verlaufen ist. Ich habe richtig viel Käse drauf gepackt. Wenn er geschmolzen ist bildet er so eine cremige Schicht, die sich super auf dem Burger macht, und fast eine Soße ersetzt.

Die Buns schneide ich auf und toaste sie kurz.

Alles zusammenbauen, die Chips irgendwo reinstecken und Servietten bereitstellen.

IMG_3349 Blog

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.